Heute ist ein Tag des komme was wolle

Erwartungen bestimmen oft unser Leben. Wir erwarten wie etwas sein soll, wie etwas gewesen sein soll oder wie unsere Zukunft aussehen soll. Die Frage stellt sich – in wie weit es in unserem Einflussbereich liegt. Wir haben einen freien Willen das wird uns immer wieder gesagt. Hast du diesen freien Willen auch? Hast du das Gefühl, dass du Entscheiden kannst? Hast du das Gefühl, dass dann alles so kommst wie du es dir mit deinem freien Willen zurechtgelegt hast? Für mich erscheint es, wie wenn der freie Wille stark von unserem unbewussten beeinflusst wird. Wenn wir innerlich einen Glaubenssatz, ein Muster oder eine Identifikation mit etwas oder jemanden haben, dann können wir uns auf den Kopf stellen und es wird nicht so kommen wie wir es wollen. Wollen hat immer mit Erwartung zu tun. Erfülltes Leben hat für mich nichts mit Erwartung zu tun, sondern mit Freiheit, Freude und Leichtigkeit. Egal was das Leben bietet, es darf mit Freude und Leichtigkeit geschehen. Damit meine ich nicht, dass alles einfach und reibungslost geht. Damit meine mich, dass Leben so sein zu lassen wie es ist, es anzunehmen wie es ist. Wenn etwas dem in mir entgegen steht dies zu betrachten (wieder diese Muster, Glaubenssätze, …) und sie in die Freiheit zu entlassen. Wenn das gelingt entsteht die Situation, dass wir uns etwas Wünschen, eine Frage stellen und offen ohne Erwartung und mit Freude die Folgen abwarten – egal was diese Folgen sind und sie bedeuten. Wir nehmen sie an und lassen sie gut sein wie sie sind um anschließend den nächsten Schritt zu tun.

Wenn keine Erwartung an das Wie etwas zu geschehen hat, geknüpft ist, kann die Erfüllung oder Folge in ganz verschiedene Richtungen verlaufen. Dazu ist es nötig, die Wünsche und Bedürfnisse ohne den Gedanken, wie sie erfüllt werden sollen also bedingungslos zu fühlen. Also dem Gegenüber die Freiheit zu lassen auf seine Weise die Aufgabe oder den Wunsch zu erfüllen.

Du kannst heute versuchen jemand zu fragen: Willst du das? Die Antwortmöglichkeiten sind ja oder nein. Oft erwarten oder erhoffen wir ein ja oder nein. Wenn du diese Entscheidung jedoch absolut frei lässt und dir egal ist ob dein gegenüber mit ja oder nein antwortet ist erstaunlich, welche Wirkung die Antwort des anderen auf uns hat. Ich freu mich, wenn du dies heute erleben und spüren darfst. Und keine Angst: Die Antwort wird die richtige Sein auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint. Außerdem werden Dinge möglich, die wir gar nicht erwarten konnten, weil wir nicht wussten, dass sie existieren.

 

Alles Liebe!

Karoline Hinterreither

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen